Etwas mit Leidenschaft tun, ist Tugend. Etwas aus Leidenschaft tun, ist Laster. (Augustinus)


Kurz-Vita und Lebenslauf

Dietmar Voigt / Jahrgang 1953 / studierte Philosophie und (postgradual) Schauspielpädagogik in Leipzig / seit 1984 professioneller freier deutscher Theatermacher (Schauspieler, Regisseur, Sprecher) in über 200 Theater-, Film- und Funkproduktionen vorwiegend in Ostdeutschland / Gewinner des deutsche REGIEDUELL 2004 und 2006 / Gründer der KLEINE.WELT.BÜHNE / nach zweieinhalb Jahren Engagements in Wien und Niederösterreich seit 2011 wieder in Leipzig.

 

Lebenslauf 

Geburtstag/-ort:            19. Februar 1953 in Zittau

Familienstand:              geschieden

Schulbildung:
1959-1967                                                  Grund- und Mittelschule Zittau
1967-1971                                                  Gymnasium Zittau   =Abitur=

Studium:
1971-1975                                                Philosophie-Diplomstudium a.d. Universität Lpz.    


Berufliche Tätigkeiten:

1975-1984                      Lehrer, MA Öffentlichkeitsarbeit, Jugendklubleiter,  
                                       Klubhausleiter
1985-1991                      Freiberuflicher Theatermacher
1991                               Gründer und Leiter des KOMM-HAUS Leipzig-Grünau
1992-1995                      wieder freiberuflicher Theatermacher (und anderes)  1995-1996                      Stadtteilkulturbeauftragter Leipzig-West beim
                                       Kulturamt Leipzig
1998-2002                      Regisseur, Schauspieler, MA ÖA am freien
                                       Kinder- und Jugendtheater „THEATRIUM“Leipzig
2002-2005                      Künstlerischer Leiter  des „THEATRIUM“
seit 2005                         freiberuflich                                                                 2008-2011                      Schauspieler in Wien

2011                               Lehrauftrag KMA Leipzig

                                                             

 

Qualifikationen:
1980                               postgraduales Studium Schauspielpädagogik:                                       Abschluß der Spezialschule für OFF-Theaterleiter    

1984                              Staatl. Berufsausweis für Schauspieler (ohne Diplom)

Künstlerische Stationen:

1977-1986                         Poetisches Theater der Universität Leipzig
1983-2003                         LIEDTHEATER „schmidt oder so“ Leipzig
1984-1993                         Leiter des THEATER INVEST Leipzig
1985-1995                        THEATERLABOR VOIGT 
1993-1995                   Büro für OFF-Theater Leipzig, FREIE KOMÖDIANTEN 
                                    Leipzig / Halle (S.)

seit 1997                     Gruppe GARNICH, Theater AMAROK Leipzig / Bern, 
                                     INSELBÜHNE,  Theater FACT, THEATRIUM, Unternehmen 
                                     Bühne, THEATER PACK, „Vorbeitreibende Opfer“; 
                                     Theaterbaustelle (alle Leipzig); Poetenpack Potsdam; 
                                     Theater TITANICK Münster / Leipzig;
                                     Robert-Blum-Kollegium Berlin;  THEATRALE 
                                     (SCHAUSTELLE) Halle (S.);

2007                            Gründung KLEINE.WELT.BÜHNE.Leipzig


2008-2011                   Wien: PYGMALION-Theater und Kabarett Niedermair 
                                    Festspielhaus St. Pölten; Sommertheater Burg Pitten

2011 + 2013               Sommertheater "Unternehmen Bühne" Leipzig

2012 + 2013         Sommertheater FACT Leipzig; Palmengarten Leipzig;                             Musiktheater Lupe Osnabrück; KUNST-MACHT-ARBEIT

2014                     Theater Mittelrhein Koblenz; Neues Schauspiel Leipzig   

            

insgesamt 2 Intendanzen, 47 Regien und ca.145 Schauspielrollen in Theater, Film, Funk und Fernsehen; 15 Jahre Jugendtheaterleiter 

                                                                      





















.